Vincent Dombrowski Quintet

Posted on Nov 26, 2021 in / Serial Events

im Rahmen des Programms “Jazz Heroes” der Jazz Federation Hamburg

Samstag 27. November 2021

Einlass: 18:30 Uhr | Beginn: 19:00 Uhr

JazzHall Hamburg

Harvestehuder Weg 12
20148 Hamburg

Das Vincent Dombrowski Quintett konzentriert sich auf die feinsten Nuancen von Klang, Rhythmik, Tonhöhe und Dynamik. Die Eigenkompositionen des Repertoires sind von verschiedenen Musik- und Kunstformen beeinflusst und bewegen sich auf einem großen Spektrum zwischen Einfachheit und Komplexität. Darüberhinaus teilen alle fünf Musiker ein starkes Interesse an improvisierter Musik und neuen Strömungen der Jazzmusik aus aller Welt. Die Mitglieder des Quintetts scheinen einander im musikalischen Spiel klanglich zu begreifen, wodurch sich emotionale Ausdruckskraft stets auf natürlichem Wege als zentraler Teil der Musik des Quintetts ergibt. Die Kompositionen Vincent Dombrowskis fungieren dabei als eine Art Skizze, die in jeder Aufführung von den Ensemblemitgliedern neu mit klanglichen Farben und Stimmungen gefüllt werden. Für das Projekt „Jazzheroes“ der Jazzfederation Hamburg lädt Vincent Dombrowski den Vibraphonisten, Komponisten und Städtebau- / Architekturtheoretiker Christopher Dell ein, der vor kurzem mit dem Deutschen Jazzpreis ausgezeichnet wurde. Dell gilt zudem als einer der vielseitigsten und wichtigsten Vertreter der deutschen Jazzszene. Seine musikalische Spielweise, in der er in einzigartiger Manier frei auf genre- und stilübergreifendes Material zurückgreift, dient dem Quintett im Zuge des „Jazzheroes“-Konzert als neue, besondere Inspirations- und Kommunikationsquelle, die dem Ensemble unerforschte, klangliche Perspektiven eröffnen wird.

Vincent Dombrowski – Saxophon, Komposition

Pascal Klewer – Trompete

Albin Vesterberg – Gitarre

Gustav Broman – Semi-Akustischer Bass

Lukas Schwegmann – Schlagzeug

feat. Christopher Dell – Vibraphon

Pin It on Pinterest

Share this post with your friends!